Close mobile menu SCHLIESSEN

Verhaltens- und Moralkodex


Englische Version oder verschiedene Sprachversionen hier herunterladen: Portugiesisch Mandarin Deutsch

Absichtserklärung

Dieser Verhaltens- und Normenkodex beinhaltet die fundamentalen Prinzipien, denen wir uns bei all unseren Aktivitäten hinsichtlich aller in irgendeiner Weise mit unserem Unternehmen verbundenen Personen verpflichtet fühlen, und er dient darüber hinaus für unsere Mitarbeiter als Leitfaden für die Einhaltung der ethischen Normen, die in diesem Kodex wiedergegeben sind. Der Vorstand der Litens Automotive Group (“Litens”) hat diesen Verhaltens- und Normenkodex verabschiedet, um so eine Unternehmenskultur zu fördern, die auf Fairness, Integrität, Ehrlichkeit und Hinwendung zu den Menschen beruht.

Anwendungsbereich

Dieser Kodex, der für all unsere Mitarbeiter und Führungskräfte in der ganzen Welt gilt, wird umgehend und umfassend eingeführt. Verstöße gegen diesen Kodex werden in einer dem Verstoß angemessenen Weise disziplinarisch geahndet. Gravierende Verstöße durch Mitarbeiter können zur Kündigung aus wichtigem Grund führen. Wir erwarten von unseren Beratern, freien Mitarbeitern, Erfüllungsgehilfen und anderen Vertretern, dass sie den gleichen ethischen Normen entsprechen wie unsere Mitarbeiter; Verstöße werden ebenso in angemessener Weise geahndet und können zur Kündigung sämtlicher Geschäftsbeziehungen führen. Wir erwarten von unseren Mitarbeitern, dass sie mit diesem Verhaltenskodex vertraut sind und dass sie den für sie geltenden Regeln und Verfahren entsprechend handeln.

Integere, faire und respektvolle Geschäftsführung in Einklang mit den entsprechenden Gesetzen

Wir glauben an die Einhaltung der Gesetze, Regeln und Verordnungen, die in den Ländern, in denen wir unsere Geschäfte tätigen, gelten, sowohl dem Wortlaut wie auch dem Sinne nach. Unsere Mitarbeiter werden sich nicht an unfairen oder illegalen Geschäftspraktiken beteiligen und werden nicht gegen die Gesetze der Länder verstoßen, in denen wir unsere Geschäfte tätigen.

In allen Ländern, in denen wir tätig sind, führen wir unsere Geschäfte mit Integrität, Ehrlichkeit und Fairness durch. Unsere Mitarbeiter respektieren die Kultur und die Sitten der Länder, der Regionen und der jeweiligen Umfelder, in denen wir tätig sind, und sie handeln entsprechend.

Angemessene Bewirtung sowie die Annahme von Geschenken oder Gefälligkeiten von symbolischem oder sehr geringem Wert oder die den Umständen entsprechend angemessen sind, werden nicht als Verstoß gegen unsere Verpflichtung zu fairem Handel betrachtet, solange sich diese Bewirtung oder die Geschenke im Rahmen des geschäftlich Üblichen bewegen, sie nicht zur Beeinflussung gedacht sind, sie nicht gegen Gesetze oder Regeln unserer Kunden verstoßen und wenn sie bei Bekanntwerden nicht zu einem Problem für uns oder unsere Mitarbeiter werden könnten. Alle Geschenke, deren Wert den Gegenwert von CAD 100 übersteigt, müssen vor der Entgegennahme dem direkten Vorgesetzten des Mitarbeiters zur Kenntnis gebracht werden.

Alle Mitarbeiter sollten ihr Privatleben und ihre persönlichen Angelegenheiten so gestalten, dass es zu keinem Konflikt mit den geschäftlichen Interessen der Fa. Litens kommt.

Einstellungspraktiken

Wir haben uns verpflichtet, ein Arbeitsumfeld zu schaffen, in dem Mitarbeiter ständig

  • fair behandelt werden;
  • sich ständig weiterentwickeln;
  • Wertschätzung erfahren und
  • sicher sind,

während wir zur gleichen Zeit allen rechtlichen Normen entsprechen und im Markt wettbewerbsfähig bleiben.
Wir ermuntern alle Mitarbeiter, sich für ihre Arbeit verantwortlich zu fühlen, flexibel und offen zu sein, ihrer Arbeit gerne nachzugehen und darin eine Befriedigung zu finden und stolz auf Litens zu sein.

Wir haben uns verpflichtet, wettbewerbsgerechte Löhne und Sozialleistungen zu zahlen, die dem Marktumfeld entsprechen unter Berücksichtigung ortsansässiger Unternehmen, die mit vergleichbaren Prozessen und in der gleichen Branche tätig sind.

Wir beachten in den Ländern, in denen wir tätig sind, die jeweils geltenden Gesetze und Normen hinsichtlich des Rechtes der Arbeitnehmer auf Koalitionsfreiheit und Tarifverträge.

Wir werden sicherstellen, dass Mitarbeiter gemäß der jeweils geltenden Gesetze und Vorschriften nicht mehr als die maximal zulässige Arbeitszeit arbeiten müssen.

Schutz der persönlichen Daten

Wir haben uns ebenfalls verpflichtet, die persönlichen Daten unserer Mitarbeiter und anderer beteiligter Personen und Gruppen zu schützen. Wir werden solche Informationen nur für zulässige Geschäftszwecke und Verwaltung des Arbeitsverhältnisses, so zum Beispiel Berechnung von Gehältern und Sozialleistungen, für disziplinarische Zwecke oder in Erfüllung anderer gesetzlich vorgeschriebener Aufgaben sammeln, verwenden und offenlegen. Wir werden in Übereinstimmung mit allen jeweils geltenden und anwendbaren Datenschutzgesetzen handeln. Weitere Informationen über unser Mitarbeiterdatenschutzprogramm finden Sie in unserem Employee Handbook.

Beachtung der Menschenrechte

Wir unterstützen und respektieren in unserem Einflussbereich den Schutz der weltweit proklamierten Menschenrechte, und wir werden sicherstellen, dass wir in keiner Weise Menschenrechtsverletzungen begünstigen oder daran beteiligt sind. Wir fördern ein Arbeitsumfeld, in dem es keine Diskriminierungen, Belästigungen, Einschüchterungen oder Feindseligkeiten irgendeiner Art gibt.

Wir praktizieren Gleichberechtigung bei der Einstellung von Mitarbeitern und lehnen jegliche Diskriminierung wegen deren Hautfarbe, Religion, Alter, Geschlecht, Behinderungen, sexueller Neigung, Nationalität oder politischer Überzeugung oder anderer durch Gesetz geschützte persönliche Eigenschaften und Neigungen grundsätzlich ab. Wir erwarten von unseren Lieferanten/Partnern, dass sie die gleichen Standards anlegen. Wir werden in unserem Einflussbereich keinerlei Zwangs-, Pflicht- oder Kinderarbeit tolerieren.

Umwelt, Gesundheit, Sicherheit

Wir haben uns verpflichtet, mit unseren Mitarbeitern und Geschäftspartnern zusammenzuarbeiten, um ein sicheres und gesundes Arbeitsumfeld zu schaffen, das den in den jeweiligen Ländern geltenden Industriestandards und -vorschriften entspricht oder diese sogar übertrifft.

Wir führen unsere Geschäfte in umweltverträglicher Art und Weise und in Übereinstimmung mit den jeweils geltenden Gesetzen und Bestimmungen durch und streben danach, den internationalen Umweltstandards nach ISO 14001 zu entsprechen oder diese sogar zu übertreffen.

Wir unterstützen die Vermeidung von potentiell gesundheits- und umweltschädlichen Materialien und Verfahren, wenn Alternativen verfügbar sind, und wir sind stets bemüht, die Auswirkungen unserer Tätigkeiten auf die Umwelt so gering wie möglich zu halten.

Vermeidung von Interessenkonflikten

Wir erwarten von unseren Mitarbeitern, dass sie ihre Sorgfalts- und Treuepflicht erfüllen und ihre Aufgaben so erfüllen, dass die Interessen der Firma Vorrang vor ihren eigenen Interessen haben. Wir erwarten weiter, dass unsere Mitarbeiter:

  • nicht ihre Position bei Litens oder die ihnen zur Kenntnis gelangten Informationen oder das Eigentum der Fa. Litens zur Tätigung eigener Geschäfte auszunutzen;
  • nicht ihre Position oder unsere Informationen oder unser Eigentum zum persönlichen Vorteil nutzen;
  • nicht mit uns in Konkurrenz treten oder
  • keine Handlungen vornehmen, bei denen ein Interessenkonflikt entsteht oder ein solcher Anschein erweckt wird.

Verwendung von vertraulichen Informationen

Wir erwarten von unseren Mitarbeitern, dass sie alle Betriebsgeheimnisse und firmeneigenen Informationen, die sich auf uns, unsere Kunden und unsere Lieferanten beziehen, vertraulich behandeln. Wir erwarten darüber hinaus, dass unsere Mitarbeiter den Missbrauch oder die unzulässige Weitergabe von vertraulichen Informationen über andere Mitarbeiter verhindern.

Unternehmenspolitik

Zusätzlich zu der in diesem Verhaltenskodex angesprochenen Unternehmenspolitik haben wir noch eine ganze Reihe von anderen Policen und Verfahrensregeln zu anderen Themen eingeführt, und wir erwarten von unseren Mitarbeitern, dass sie diese beachten.

Verantwortung der Geschäftsführung und der Mitarbeiter

Es liegt in der Verantwortung von Litens Automotive Group Führungskräften sowohl den Inhalt wie auch den Geist dieser Policy innerhalb ihrer Organisation zu kommunizieren und vorzuleben. Meldungen von Verstößen gegen diesen Verhaltenskodex können anonym und vertraulich an den Litens General Counsel for the Partnership gemacht werden, damit dieser weitere Ermittlungen machen und entsprechende Maßnahmen ergreifen kann. Meldungen können per Email und Telefon in allen Sprachen gemacht werden, die an Litens-Standorten in der ganzen Welt gesprochen werden. Darüber hinaus können Mitarbeiter Ihren Bericht auch direkt an die unten angegebene Adresse schicken.

Litens General Counsel for the Group, Alex Porat
Phone: 905-850-4851
Email: actionresponseline@litens.com
Address: 730 Rowntree Dairy Road, Woodbridge, ON., CANADA L4L 5T7

Litens General Counsel for the Group sichert der/den Person(en), die vermutetes Fehlverhalten melden, Vertraulichkeit zu, es sei denn, die betroffene(n) Person(en) stimmen einer solchen Preisgabe der Identität zu oder eine solche Preisgabe der Identität ist gesetzlich vorgeschrieben. Diese Person(en) wird/werden wegen zulässiger Handlungen im Sinne dieser Policy in keiner Weise diskriminiert werden.

Dieser Verhaltenskodex ist vom Vorstand genehmigt und eingeführt worden und kann nur von diesem erweitert oder abgeschafft werden. Sämtliche Änderungen werden mitgeteilt.